SELBST-Erforschung,

 

nutz Achtsamkeitsübungen, gerichtete Meditationen und phänomenologische Aufstellungen für Erkenntnis und Bewusstwerdung. SELBST-Erforschung ist somit ein Tun des freien ICH, welches sich dem Gewahrsein in Stille und Leerheit bedient. In dieser Öffnung und Hingabe an das SELBST kommen wir in Kontakt mit dem, was wir in unserem tiefsten Wesen schon immer sind und auch bleiben werden, unsterbliches Bewusstsein. Wenn diese Erkenntnis unser ganzes Wesen durchdringt, stellt sich das freie ICH in dessen Dienst, lässt sich vom Leben bewegen und findet, aus sich selbst heraus, seinen kreativen Ausdruck. Dies nennt man im Advaita "Erwachen" (aus der Trance des Ego-Ich ein getrenntes Wesen zu sein). Man könnte es auch als ein gedankenstilles gegenwärtig sein beschreiben, aus dem wir uns allen Lebenserfahrungen öffnen und frei unserer Feude und Lebendigkeit folgen. Das freie ICH erscheint dann als das handelnde SELSBT in der Dualität dieser Welt und jede Suche nach irgendetwas hat ein Ende.

Aktuelle Termine 2018

"Verweilen wie wir sind"

Meditative SELBST-Erforschung

(Stille Meditation und Austausch)

11.10.18 - 18 - 20 Uhr  in Jena

"Was sich zeigt"

Offener Aufstellungsabend mit phänomenologischen Aufstellungen

19.10.18 - 17 - 21 Uhr  in Jena

"Verweilen wie wir sind"

Meditative SELBST-Erforschung

(Stille Meditation und Austausch)

23.10.18 - 18 - 20 Uhr  in Jena

"Organisationsaufstellungen und Bewusstsein"

Gastseminar mit Thomas Geßner aus Berlin.

09.11. - 11.11.18 in Jena

Kontakt und Terminvereinbarung

Nutzen Sie bitte das: Kontaktformular.

oder rufen Sie einfach an unter:

+49 (03641) 38 444 35

+49 (0170) 810 69 62

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Winkler - Heilpraxis für Psychotherapie, Beratung und Supervision