Holistic Pulsing -

Heilsame Schwingung

mit Heike Winkler

 

Heilsame Schwingung erfahren.

Zellen und Organismus entschlacken.

Tiefenentspannung erfahren.

 

Beim Pulsen wird der gesamte Organismus in sanfte Bewegung gebracht.
In eine Bewegung in der Ruhe und hin zur Ruhe.


Durch aufeinander abgestimmte Handgriffe wird der Körper in sanfte Schwingung gebracht. Verspannungen in Muskulatur und Gewebe werden gelöst, eine tiefe Entspannung durch die passive Bewegung ermöglicht Erholung und Zentrierung auf seelischer und geistiger Ebene. Chronische und/oder akute Erkrankungen können durch eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte positiv beeinflusst werden. Stress, emotionale und seelische Belastungen und Blockaden können abgebaut bzw. besser verarbeitet werden. Durch die Bewegung in der Ruhe wird der Körper vitalisiert und Seele und Geist werden harmonisiert.

 

Hier kann Holistic Pulsing hilfreich sein:

- zur Harmonisierung der Körperfunktionen,

- zur Anregung der Selbstheilungskräfte
- Verspannungen, Kopfschmerzen, Stresszuständen/Überbelastung

- bei Unruhezuständen
- bei vagen, aber störenden Beschwerden (allgemeines Unwohlsein)
- Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, fehlender Vitalität, Kraftlosigkeit
- zur Unterstützung in schwierigen Lebensphasen (Probleme in Beziehungen,

  Arbeit, Trauerphasen),
- als Hilfestellung bei Neuorientierung
- zur Unterstützung bei Entschlackungskuren, zur Gewichtsreduktion
- passive und schnelle Tiefenentspannung im Ausgleich zu einem fordernden und

  intensiven Berufsleben

Woher kommt Holistic Pulsing?

Entwickelt wurde die Methode durch Dr. Trager (USA), der bei der Betreuung von Zirkusartisten eine Möglichkeit suchte, die durch Überbelastung verspannte und verkrampfte Muskulatur zu lockern. Die Osteopathin Tovi Browing (Israel) fügte in einer Weiterentwicklung Griffe aus der Osteopathie hinzu und der niederländische Psychotherapeut und Naturheiler Jan Vonk schließlich erweiterte die Methode noch durch die Einbeziehung von Organen, Meridianen und Chakren und die Verwendung von Musik und Aromaölen.

Ablauf einer Sitzung.

 

Dem eigentlichen Pulsen geht immer ein Gespräch voraus, in dem Zeit ist, etwaige Problemstellungen und/oder Erkrankungen zu besprechen. Dann liegt der Klient in lockerer und bequemer Kleidung in Rücken-, Bauch- oder Seitenlage, der Körper wird durch gezielte und sanfte Griffe in eine pulsierende, sanfte Schwingung gebracht. Dieses sanfte Wiegen und Pulsieren des Körpers unter Einbeziehung von Reflexzonen und Akupunkturpunkten führt zu einer sehr tiefen Entspannung und zur Lösung von Verspannungen und Blockaden. Begleitend und unterstützend werden Entspannungsmusik und eventuell Aromaöle eingesetzt.

Aktuelle Termine 2018

"Verweilen wie wir sind"

Meditative SELBST-Erforschung

(Stille Meditation und Austausch)

11.10.18 - 18 - 20 Uhr  in Jena

"Was sich zeigt"

Offener Aufstellungsabend mit phänomenologischen Aufstellungen

19.10.18 - 17 - 21 Uhr  in Jena

"Verweilen wie wir sind"

Meditative SELBST-Erforschung

(Stille Meditation und Austausch)

23.10.18 - 18 - 20 Uhr  in Jena

"Organisationsaufstellungen und Bewusstsein"

Gastseminar mit Thomas Geßner aus Berlin.

09.11. - 11.11.18 in Jena

Kontakt und Terminvereinbarung

Nutzen Sie bitte das: Kontaktformular.

oder rufen Sie einfach an unter:

+49 (03641) 38 444 35

+49 (0170) 810 69 62

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Winkler - Heilpraxis für Psychotherapie, Beratung und Supervision