Die Bewusstseinsstufen nach W.Nelles

 

Eine der wirkungsvollsten Interventionen besteht für mich darin, den reagierenden ICH-Anteil in den Fokus der Aufmerksamkeit zu bringen. Hierzu dient das Modell der Bewusstseinsstufen nach W.Nelles. Dieses beschreibt die Entwicklung des Bewusstseins über die Zeit als Embryo, Kind, Jugend bis hin zum Erwachsenen und darüber hinaus. Hier zeigt sich, dass ein erwachsenes Bewusstsein frei mit dem, was sich im Hier und Jetzt zeigt, umgeht. Dies bedeutet umgekehrt, dass bei jedem Problemerleben ein betroffener jüngerer ICH-Anteil aktiviert wird. Dieser reagiert dann in einer damals offensichtlich sinnvollen Art und Weise. Für das erwachsene ICH, ist es ein wesentlicher Prozess der Selbstliebe und Heilung diesen Anteil kennen zu lernen, sein Verhalten zu würdigen und seine Kraft und Kompetenz in sich selbst wahrzunehmen. So sind die Probleme und Symptome im Außen die eigentlichen Wegweiser zu uns selbst und zu unserer inneren Ganzheit. Das Leben selbst wird zu einem Weg der Selbsterkenntnis und Selbstliebe. Jede dieser Erfahrungen führt zu noch mehr „Selbst-Bewussten-Sein“.

Aktuelle Termine 2018

"Verweilen wie wir sind"

Meditative SELBST-Erforschung

(Stille Meditation und Austausch)

11.10.18 - 18 - 20 Uhr  in Jena

"Was sich zeigt"

Offener Aufstellungsabend mit phänomenologischen Aufstellungen

19.10.18 - 17 - 21 Uhr  in Jena

"Verweilen wie wir sind"

Meditative SELBST-Erforschung

(Stille Meditation und Austausch)

23.10.18 - 18 - 20 Uhr  in Jena

"Organisationsaufstellungen und Bewusstsein"

Gastseminar mit Thomas Geßner aus Berlin.

09.11. - 11.11.18 in Jena

Kontakt und Terminvereinbarung

Nutzen Sie bitte das: Kontaktformular.

oder rufen Sie einfach an unter:

+49 (03641) 38 444 35

+49 (0170) 810 69 62

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Winkler - Heilpraxis für Psychotherapie, Beratung und Supervision