Ihr Gewinn

 

Es gibt drei wesentliche Aspekte, die eine bewusste ICH-Erkenntnis und meditative SELBST-Erforschung sinnvoll erscheinen lassen.

 

  1. Wir können unsere eigenen „blinden Flecken“ (unbewusste, verdrängte Denk-und Verhaltensmuster) nicht selbst ergründen. Das bedeutet wir brauchen Unterstützung von außen, in Form von erfahrenen Menschen. Diese ermöglichen uns, unbewusste Projektionen auf Andere und Situationen im Leben zu erkennen und diese als Hinweis auf eigene fehlende innere Wertschätzung und Annahme sehen zu lernen.
  2. Unser denkender Verstand ist von seiner Natur aus nur bedingt in der Lage, diese unbewussten Projektionen und das damit zusammenhängende Leid aufzulösen, da er selbst diese Unbewusstheit herbeigeführt hat (Abwehr). Nicht um uns zu schaden, sondern um unser Überleben zu sichern und das individuelle Leben unter Kontrolle zu halten.
  3. Klarheit, Entscheidung oder Lösung geschieht im Hier und Jetzt, doch unsere mentalen und körperlichen Aktivitäten führen uns fast permanent in die Vergangenheit oder Zukunft. Wir vergessen, dass das eine vorbei und das andere noch nicht da ist.

 

Deshalb sollte eine sinnvolle Begleitung:

 

  • achtsam und allen Erscheinungen gegenüber würdigend erfolgen.
  • unseren wachsamen Verstand beobachtend teilhaben lassen ohne ihn in schützende Abwehraktionen heraus zu fordern.
  • eine Möglichkeit bieten, innere unbewusste Prozesse im Außen sichtbar und erfahrbar zu machen, um dem worum es geht, eine äußere Realität im Hier und Jetzt zu ermöglichen.
  • den Urgrund der eigenen Persönlichkeit, das Selbst, erfahrbar und erkennbar machen.

 

Phänomenologische Aufstellungsarbeit, integratives EMDR sowie meditative SELBSTerforschung bieten ihnen diese Aspekte auf einfühlsame und achtsame Art und Weise.

 

Diese Begleitung unterstützt Sie dabei:

 

  • authentische Präsenz im Hier und Jetzt zu stärken
  • sich mit sich selbst in den gegenwärtigen Herausforderungen zu entspannen
  • die innere Dynamik von Körpersymptomen, Krisen und Herausforderungen bewusst zu sehen und einen hilfreichen Umgang damit zu finden
  • selbst-bewusstes und lebendiges Sein zu fördern
  • die äußere Suche durch inneres finden zu beenden
  • den rechten Platz im Leben zu finden und bei sich selbst anzukommen
  • zu erkennen, dass das Lösung und Frieden schon hier ist

 

weiter mit: Wann sinnvoll

 

Aktuelle Termine 2018

"Verweilen wie wir sind"

Meditative SELBST-Erforschung

(Stille Meditation und Austausch)

11.10.18 - 18 - 20 Uhr  in Jena

"Was sich zeigt"

Offener Aufstellungsabend mit phänomenologischen Aufstellungen

19.10.18 - 17 - 21 Uhr  in Jena

"Verweilen wie wir sind"

Meditative SELBST-Erforschung

(Stille Meditation und Austausch)

23.10.18 - 18 - 20 Uhr  in Jena

"Organisationsaufstellungen und Bewusstsein"

Gastseminar mit Thomas Geßner aus Berlin.

09.11. - 11.11.18 in Jena

Kontakt und Terminvereinbarung

Nutzen Sie bitte das: Kontaktformular.

oder rufen Sie einfach an unter:

+49 (03641) 38 444 35

+49 (0170) 810 69 62

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Winkler - Heilpraxis für Psychotherapie, Beratung und Supervision