ICH-Erkenntnis mit phänomenologischen Aufstellungen,

 

nutzt die Stufen der Bewusstseinsentwicklung und den Lebensintegrationsprozess LIP (nach Dr.Wilfied Nelles) in Form von phänomenologischen Einzel- und Gruppenaufstellungen für die Bewusstwerdung, Annahme und Würdigung jüngerer ausgegrenzter Wesensanteile. Diese sind in der Regel fehlbewertet und völlig unbewusst. Sie sind zeitlich und inhaltlich vom aktuellen Hier und Jetzt getrennt und verhalten sich aus der prägenden Geschichte heraus. Werden diese verdrängten inneren Anteile durch äußere Umstände getriggert, erfahren wir aktuell ihr damals erfolgreiches Denk- und Verhaltensprogramm. Wenn wir dieses als unpassend, unangemessen oder übertrieben erleben, gehen wir innerlich und äußerlich dagegen vor. Selbstvorwürfe verschärfen unsere innere Spannung und verstärkte Projektionen auf Menschen und Situationen. Sie sorgen dafür, dass die betreffende Erfahrung sich ständig wiederholt und verstärkt. An diesem unbewussten Geschehen leiden wir.

 

Ich-Erkenntnis ermöglicht uns Projektionen in der Außenwelt wahr- und zurückzunehmen. Wir können nach innen schauen und entdecken, was uns da aus der inneren Mitte bringt. Ich-Erkenntnis lässt uns erkennen, was die reagierenden verdrängten Anteile für uns und unser Überleben geleistet haben. Wir erkennen immer besser die Kraft und Kompetenz, welche zur Bewältigung entwickelt werden musste. Wenn wir diese Erfahrungen wirklich in unser Herz lassen, spüren wir dies als wieder gewonnene Ganzheit und Entspannung. Wir haben dann Gewissheit, dass da nichts an uns falsch war und auch heute nichts falsch ist. Es wächst die Erkenntnis, das wir genau richtig sind wir sind. Diese Entspannung lässt uns immer friedvoller im Hier und Jetzt sein und das Leben da draußen nicht mehr so persönlich nehmen. Ich-Erkenntnis öffnet uns für das Hier und Jetzt als einzige erfahrbare Realität. Erst dann, wird es immer besser möglich, den Gedanken und Geschichten des Ego-ICH nicht weiter zu folgen und zu bemerken, dass wir auch dann in der Regel sicher sind.

 

weiter zu: SELBST-Erforschung

 

Aktuelle Termine 2018

"Verweilen wie wir sind"

Meditative SELBST-Erforschung

(Stille Meditation und Austausch)

04.12.18 - 18 - 20 Uhr  in Jena

Praxisraum, Unterm Markt 1

"Verweilen wie wir sind"

Meditative SELBST-Erforschung

(Stille Meditation und Austausch)

08.01.19 - 18 - 20 Uhr  in Jena

Kosmagie, Unterlauengasse 5

"Was sich zeigt" Aufstellungsabend

Phänomenologische Aufstellungen

18.01.19 - 17 - 21 Uhr  in Jena

"Mittelpunkt" - Arvid-Harnack-Sraße 13

"Was sich zeigt" Aufstellungsabend

Phänomenologische Aufstellungen

15.03.19 - 17 - 21 Uhr  in Jena

"Mittelpunkt" - Arvid-Harnack-Sraße 13

"Sehen wer wir sind"

Lebensintegrationsprozess LIP

Gastseminar mit Thomas Geßner aus Berlin.

>>> Direkt anmelden hier

28.03. - 30.03.19 in Jena

Anmeldeschluß 11.03.19

Kontakt und Terminvereinbarung

Nutzen Sie bitte das: Kontaktformular.

oder rufen Sie einfach an unter:

+49 (03641) 38 444 35

+49 (0170) 810 69 62

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Winkler - Heilpraxis für Psychotherapie, Beratung und Supervision